Lungenseitling (Pleurotus pulmonarius)

Der Lungenseitling ist die perfekte Art, um ein Pilzgartenprojekt zu starten. Dieser Pilz wird fälschlicherweise oft als Austernseitling verkauft. Es ist der am häufigsten produzierte Seitling, weil er wenig wählerisch bei den Substraten ist, aggressiv wächst, viele Zuchtfehler verzeiht und das ganze Jahr auch in wärmeren Klimazonen grosse Erträge bringt. Er wird unter den Phantasiebezeichnungen Kastanienseitling und Sommerseitling verkauft. Seine Farbe bleibt im Bereich beige-bräunlich, eher blass. Er ist äusserst einfach auf Holzstämmen zu züchten. Ausserdem kann man ihn auch mit dem Experimentierset Pilz aus der Flasche Zuhause im Büchergestell züchten.

 

Rugel können in Trub, Basel, Zürich oder Ins abgeholt werden.

 

Holzarten:

Ahorn, Birke, Buche, Eiche, Erle, Esche, Espe, Pappel, Ulme, Weide

 

Zuchtbedingungen:

Mycelwachstum

Temperatur: 24 - 29°C°C
Luftfeuchte: 90 - 100%
Dauer: 8 - 14 Tage

 

Einleitung der Fruchtung

Temperatur: 10 - 26 °C
Luftfeuchte: 95 - 100%
Dauer: 3 - 5 Tage

Licht: 1,000 - 1,500 (2,000) Lux

 

Fruchtung

Temperatur: 18 - 24°C
Luftfeuchte: 85 - 90%
Dauer: 3 - 5 Tage

Licht: 1,000 - 1,500 (2,000) Lux

 

 

CHF 25.00

  • 4-5 Wochen Lieferfrist (wir produzieren frisch für Sie)1